• BRV Skilanglauf Trainingslager 2019/2020
    BRV Bilder Startseite
    Skatend auf den Gipfel des Großen Arber
    20.01.2020 21:01
  • BRV Tagung Wanderrudern, Ruderreviere und Umwelt 2020
    BRV Bilder Startseite
    Der Sportminister war zu Gast in Erlangen 
    31.01.2020 12:33
  • BRV Frühjahrs- Langstrecke am 21.03 2020
    BRV Bilder Startseite
    erster großer Leistungstest des BRV und der Ruderjugend in Erlangen
    31.01.2020 12:19
  • Bayerische Meisterschaften 2020
    BRV Bilder Startseite
    Das Saisonereignis in Bayern ist abgesagt 
    09.07.2019 19:34
  • Junioren WM 2019 (JPN)
    BRV Bilder Startseite
    - Bronze im JM 2- mit Kaspar Virnekäs, Tom Tewes MRC
    12.08.2019 11:39
  • Junioren WM 2019 (JPN)
    BRV Bilder Startseite
    - Bronze im JW 4+ mit Magdalena Rabl+Lisa Weber RG München  
    12.08.2019 11:32
  • WM 2019 Linz Ottensheim
    BRV Bilder Startseite
     Weltmeister im Einer Oliver Zeidler vom DRCI
    27.09.2019 23:37
  • Qualifizierter Landesstützpunkt Rudern
    BRV Bilder Startseite
    Einweihung an der Olympia Regattaanlage 2019
    10.05.2019 13:04
  • EM 2018 in Glasgow
    BRV Bilder Startseite
    EM Gold für den Deutschland-Achter mit Felix Wimberger
    11.08.2018 11:56
  • U23 WM 2018 Poznan
    BRV Bilder Startseite
    Bronze BML 2x Julian Schneider,Jonathan Schreiber
    30.07.2018 21:44
  • EM U23 2018 in Brest Weißrussland
    BRV Bilder Startseite
    Europameister U23 Julia und Sophia Wolf im BLW 4x
    04.09.2018 13:24
  • JWM 2018 in Racice Tschechien
    BRV Bilder Startseite
    JWM Bronze für den Achter (8+) mit Paul Kirsch
    15.08.2018 11:32
  • In Erinnerung
    BRV Bilder Startseite
    mit Rolf Oberschür verliert der BRV einen treuen und bemerkenswerten Funktionär, Ratgeber und Freund.
    27.10.2017 18:02

Neue Auflagen in Bayern: Sport nur noch im Freien

BRV E10 Verband

Indoor nur Profis und Kaderathleten erlaubt - Immerhin bleibt kleine Ruderfreiheit im Einer und Zweier - Vorschriften einhalten

Über Nacht hat der Freistaat ab dem 13. November die Einschränkungen für den Soprt verschärft:  Um Fitnessstudios die Öffnung verbieten zu können, ist jetzt auch allen Sportvereinen verboten, indoor zu trainieren. Egal in welcher Größe. Profis und echte Bundes- und Landeskader sind davon ausgenommen. Wir müssen damit rechnen, dass der Lockdown über den 30. November hinaus verlängert wird. Sport im Freien und Rudern allein oder zu zweit - oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands bleibt weiterhin erlaubt. Mannschaftssportarten sind untersagt. Wir bitten alle Rudervereine in Bayern, die neue Infektionsschutzmaßnahmeverordnung einzuhalten. Wir haben damit immer noch ein kleines Privileg gegenüber anderen Sportarten.   

07.11.2020 00:11

Bayerischer Sportpreis 2020

BRV E10 Verband

Oliver Zeidler als Preisträger "Botschafter des bayerischen Sports" benannt

    

München 24.10.2020

29.10.2020 20:16

Zukunft der Olympia-Regattaanlage in München

BRV E10 Verband

Ruderer und Kanuten fordern: Stadt München soll an Sanierung der Olympia-Regattaanlage festhalten

München 07.10.2020: Ermutigendes Spitzengespräch von DRV, BRV und DKV mit der Münchner Sportbürgermeisterin Verena Dietl. Sie setzt sich dafür ein, dass der Münchner Stadtrat in einem ersten Schritt 15 Millionen Euro für dringende Arbeiten genehmigt. Es geht um die Zukunft für mehr als 2.000 Sportler in über zwölf Vereinen vor Ort, um die Lehrgänge der Verbände und Regatten. 

Auch wenn die ansässigen Sportvereine die Kürzung der ursprünglich zugesagten Mittel für die Sanierung bedauern, fordern sie dennoch, langfristig am ursprünglichen Konzept der im Jahre 2019 bereits vom Stadtrat beschlossenen Gesamtsanierung festzuhalten. 

12.10.2020 00:21

Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband

BRV E10 Verband

Bei Regatten sind wieder Zuschauer zugelassen

Die Empfehlungen des BRV für die Vereine

München 12.09.2020: Das Verhalten der Vereine und Verbände in Sachen Corona hat sich im Sportbereich gelohnt: Der Ministerrat hat auf Vorschlag von Bayerns Sportminister Joachim Herrmann weitere Lockerungen beschlossen. Wichtig für die Ruderer: Künftig können bei einem Sportereignis in Bayern wieder begrenzt Zuschauer dabei sein.Eines muss dabei allen klar sein: Die letzte Verantwortung tragen die Vereine. Sie müssen die Regelung für ihre konkrete Situation vor Ort selbst umsetzen und ihren Weg finden. Und manches, was auf den ersten Blick als Lockerung erscheint, ist mit Haken versehen.

Wir haben es bis hierhin alle gut geschafft. Seien wir froh, dass wir wieder mit unseren Booten genug Wasser unter dem Kiel haben und Regatten fahren dürfen. Bleibt gesund!

14.09.2020 14:50

Bayerische Ruder - Meisterschaften-

BRV E10 Verband

49. Bayerische Meisterschaft 2020 - eine Absage die schmerzt

München 12.08.2020: Nachdem die Bayerischen Meisterschaften Ende Juli Corona bedingt abgesagt werden mussten, wurde untersucht, ob am 10./11. Oktober 2020 auf der Regattaanlage in München eine „Bayerische“ möglich sein kann. Es wurde geplant und versucht, alle Energien darauf zu bündeln, eine Bayerische Meisterschaft auf der Regattaanlage in Oberschleißheim zu realisieren..

Das ernüchternde Ergebnis: In diesem Jahr kann keine Bayerischen Meisterschaften mehr ausgerichtet werden. Der Aufwand wäre auf der großen Anlage in München enorm hoch und unverhältnismäßig teuer..

15.08.2020 12:37

Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband

BRV E10 Verband

Auch in Bayern darf wieder in Großbooten gerudert werden - Die Empfehlungen des BRV für die Vereine

München 24.06.2020: Es hat seit März lange Monate gedauert, bis wir uns auch in Bayern wieder auch in die Großboote setzen können. Mit den seit dem 22. Juni 2020 geltenden neuen Verordnungen wurde weitere Hürden aus dem Weg geräumt. Bei den Abstandsregeln, Hygienevorschriften und der offiziellen Schließung von Sportstätten bleibt es. Aber wir dürfen rudern! Eines muss dabei allen klar sein: Die letzte Verantwortung tragen die Vereine. Sie müssen die Regelung für ihre konkrete Situation vor Ort selbst umsetzen und ihren Weg finden. Und manches, was auf den ersten Blick als Lockerung erscheint, ist mit Haken versehen.

Wir haben es bis hierhin alle gut geschafft. Seien wir froh, dass wir wieder mit unseren Booten genug Wasser unter dem Kiel haben dürfen. Bleibt gesund!

24.06.2020 17:48

Ruderverein Nürnberg von 1880 e.V.

BRV C10 Vereine News

Ein nervenaufreibendes Wochenende geht zu Ende: Nach vielen Rennen, in denen jede Hundertstel Sekunde zählte, kann der Ruderverein Nürnberg seine Deutschen Sprintmeister feiern.

Als einer von fünf bayerischen Vereinen traten neun Sportler des Rudervereins die Reise zur diesjährigen Deutschen Sprintmeisterschaft nach Essen an. Gepaart mit dem Herbst-Cup, fand auf der Ruhr in Kettwig ein wahres Fest der Ruderer statt, inklusive eines Finalblocks bei Flutlicht. Ein Event also, welches nicht nur deshalb dem RVN lange in Erinnerung bleiben wird.

Insgesamt drei Boote aus Nürnberg gingen über die 350 Meter Strecke an den Start. Tim Thiele, Felix Hasler, Dominic Gregorio, Jan Schmidt und Steuermann Mads Schmied ließen alle Konkurrenten hinter sich und wurden als Deutsche Sprintmeister 2019 im Junioren Doppelvierer mit Steuermann B geehrt.

Bild: Siegerehrung Deutsche Sprintmeisterschaft in Essen 1.Platz und Deutscher Meister der 4x+ m.Stm. des Ruderverein Nürnberg  mit Tim Thiele, Felix Hasler, Dominic Gregorio, Jan Schmidt und Steuermann Mads Schmied

Im Mix Doppelvierer der B-Junioren ersetzten Annika Hasler / Alexandra Dimov die Jungs Thiele/Gregorio. Dieses Boot schrammte um nur vier Hundertstel an einer Medaille vorbei. Bendix Kampe und Jonas Puschmann rundeten die erfolgreiche Meisterschaft durch einen Sieg im kleinen Finale ab.

Im Vorlauf trafen Puschmann/Kampe gleich auf den späteren Sieger und mussten daher den Umweg über den Hoffnungslauf nehmen. Dort gab es den ersten Zittermoment der Meisterschaft, doch am Ende fiel das Ergebnis mit einer halben Sekunde recht deutlich für die Nürnberger aus. Der vierte Platz im Halbfinale reichte daraufhin für das kleine Finale, welches beide unter Flutlicht und Funkensprühen im Zielbereich mit knapp einer Länge Vorsprung gewannen.

Auch der Mix Doppelvierer durfte unter Flutlicht starten, angefeuert durch mehrere tausend Zuschauer am Ruhr Ufer. Der Weg dorthin war dabei mindestens so spannend wie das Finale selbst. Im Halbfinale dieses Rennens kamen jeweils die beiden erstplatzierten und das zeitschnellste dritte Boot beider Halbfinals in das große Finale. Nürnberg erreichte Platz 3 in 1:04:58 – exakt zeitgleich mit dem Boot aus Frankfurt, welches im anderen Halbfinale den dritten Platz belegte. Es konnte eine sechste Bahn eingerichtet werden und so wurde das erste und einzige Sechs-Boote Feld der Regatta ausgetragen. Nach 350 Metern überquerte ein Pulk von Booten praktisch zeitgleich die Ziellinie, das Zielfoto musste weiterhelfen. Nach langen Minuten gab es auch in diesem Rennen zwei zeitgleiche Boote auf Rang 3, unsere Jungs und Mädels reihten sich mit nur vier Hundertsteln dahinter ein.

Bild: Gold für Nürnberg, 1.Platz und Deutscher Meister der 4x+ m.Stm. mit Tim Thiele, Felix Hasler, Dominic Gregorio, Jan Schmidt und Steuermann Mads Schmied

Nun lag es am Doppelvierer der B Junioren abzuliefern: Sie hatten sich bereits am Samstag mit der schnellsten Vorlaufzeit für das Halbfinale qualifiziert. Dort fanden sie ihre Form über die kurze Distanz allerdings nie richtig und mussten sich mit Platz 2 hinter Essen begnügen. Der Fokus stand fortan auf dem Finale, das Boot aufgrund der Halbfinalplatzierung auf die Außenbahn gesetzt. Genau diese Außenbahn befand sich nach dem finalen „Achtung – Los!“ auch irgendwo im Mittelfeld, während zwei Boote gleich in Front schossen. Jedoch arbeitete sich auch genau dieses Boot ab der Streckenhälfte an die Spitze heran. Kurz vor dem Ziel schien die Führung der Essener egalisiert, aber zu welchem Platz hatte es nun tatsächlich gereicht? Erst bei der Siegerehrung zehn Minuten später erfuhren die Jungs: Gold für Nürnberg!

Text :  Jens Bredthauer
Fotos: Jens Bredthauer

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
veröffentlicht am Freitag, 18. Oktober 2019 um 11:12; erstellt von Walter, Gerhard
letzte Änderung: 19.10.19 10:04

Archiv

ArtikelDatum
Neue Auflagen in Bayern: Sport nur noch im Freien 07.11.202007.11.2020 00:11
Bayerischer Sportpreis 2020 29.10.202029.10.2020 20:16
Zukunft der Olympia-Regattaanlage in München 12.10.202012.10.2020 00:21
Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband 14.09.202014.09.2020 14:50
Regattaverein Würzburg 13.09.202013.09.2020 23:16
Bayerische Ruder - Meisterschaften- 15.08.202015.08.2020 12:37
Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband 24.06.202024.06.2020 17:48
#DRVJuniorTeamChallenge 2020 09.06.202009.06.2020 14:40
Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband 08.06.202008.06.2020 22:30
Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband 08.06.202008.06.2020 22:30
Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband 05.06.202005.06.2020 13:12
Gold 1 Magazin der Deutschen Sporthilfe 03.04.202003.04.2020 10:37
Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband 25.03.202025.03.2020 15:49
Nachrichten aus dem Bayerischen Ruderverband 25.03.202025.03.2020 12:25
Nachrichten aus dem Deutschen Ruderverband 20.03.202020.03.2020 22:20

Partner

Termine

Freitag, 11. Dezember 2020
BRV Sichtungslehrgang Großboot-Junioren-B Oberschleißheim BRV Sichtungslehrgang Großboot-Junioren-B Oberschleißheim
Sonntag, 27. Dezember 2020
BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen
Samstag, 23. Januar 2021
Jahrestagung bay. Wanderruderwarte in München Jahrestagung bay. Wanderruderwarte in München
Samstag, 13. März 2021
53. BRV Verbandstag 2021 Zellingen 53. BRV Verbandstag 2021 Zellingen

zum Terminkalender »

Partner