• EM U23 2018 in Brest Weißrussland
    BRV Bilder Startseite
    Europameister U23 Julia und Sophia Wolf im BLW 4x
    04.09.2018 13:24
  • JWM 2018 in Racice Tschechien
    BRV Bilder Startseite
    JWM Bronze für den Achter (8+) mit Paul Kirsch
    15.08.2018 11:32
  • EM 2018 in Glasgow
    BRV Bilder Startseite
    EM Gold für den Deutschland-Achter mit Felix Wimberger
    11.08.2018 11:56
  • U23 WM 2018 Poznan
    BRV Bilder Startseite
    Bronze BML 2x Julian Schneider,Jonathan Schreiber
    30.07.2018 21:44
  • 50.Bundeswettbewerb
    BRV Bilder Startseite
    Allg. Sportwettbewerb Bayern 2ter Platz
    12.07.2018 14:33
  • 50. Bundeswettbewerb 2018
    BRV Bilder Startseite
    Nominierung der bayerischen JuM in Regensburg
    13.06.2018 21:39
  • BRJ Wasserspiele 2018
    BRV Bilder Startseite
    bei der RG Marktheidenfeld
    18.06.2018 09:26
  • BRV Frühjahrs- Langstrecke 2018
    BRV Bilder Startseite
    erster großer Leistungstest des BRV 
    02.04.2018 14:44
  • BRV Vorsitzendentagung 2018
    BRV Bilder Startseite
    Vorsitzendentagung 2018 in Passau
    12.03.2018 18:07
  • BRV Skilanglauf Trainingslager 2018/19
    BRV Bilder Startseite
    Auf die Ski - FERTIG - LOS!!
    14.01.2019 12:04
  • WM 2017 USA
    BRV Bilder Startseite
    mit Joachim Agne vom ARC Würzburg
    25.10.2017 13:15
  • WM 2017 USA
    BRV Bilder Startseite
    - der Deutschland Achter jubelt über Gold - mit Felix Wimberger vom Passauer RV 
    15.08.2018 11:36
  • In Erinnerung
    BRV Bilder Startseite
    mit Rolf Oberschür verliert der BRV einen treuen und bemerkenswerten Funktionär, Ratgeber und Freund.
    27.10.2017 18:02

Qualifizierter DRV Landesstützpunkt

BRV E10 Verband

Landesstützpunkt Rudern in München Oberschleißheim zum qualfizierten DRV Landesstützpunkt benannt

Das Präsidium des Deutschen Ruderverbands hat fünf qualifizierten Landesstützpunkte in seiner Sitzung am 17.Oktober 2018 benannt. Diese Entscheidung  gilt für drei Jahre.

Der Bayerische Ruderverband fühlt sich durch diese Bennenung und auch im Festhalten an dem attraktiven Standort der olympischen Regattaanlage - als Landesstützpunkt des Bayerischen Ruderverbandes- in seinem Weg bestätigt. Dies gehört existenziell zum verbandlichen Handeln und unterstützt die Nachwuchsentwicklung der bayerischen Vereine und der Athleten/innen.

weitere Berichte: rudern.de

22.10.2018 14:06

Jahrestagung der Bayerischen Vereinswanderruderwarte

BRV H30 Wanderfahrten

Bayerische Wanderruderer bereiten sich auf die Saison 2019 vor - Tagung beim DRCI

Ingolstadt 19.01.2019: Bestens vernetzt in der deutschen Ruderszene konnte unser BRV-Referent für Wanderrudern Ludwig Martin Büttner aus dem DRV und BRV berichten. DRV sucht den Schulterschluss mit anderen Wassersportlern und Naturschützern, um Deutschlands Gewässer für den Rudersport zu erhalten.

Wichtige Wanderruderreviere in Bayern stehen im Fokus der Neubau der Schleusen Erlangen und Kriegenbrunn (Main) und der Ausbau der Donau zwischen Straubing und Vilshofen.

Ein weiters wichtiges Vorhaben für den Referenten Wanderudern Marin Ludwig Büttner in 2019 " nach den guten Erfahrungen mit der Aktualisierung der Streckenbeschreibungen des Main soll 2019 auch die der Donau im „DRV-Gewässerkatalog“ auf den neusten Stand gebracht werden".  hier baut er auf  detailliertes Kartenmaterials und auf die Erfahrungen der anliegenden Rudervereine.

01.02.2019 09:59

BRV Ski Langlauf Trainingslager in Regen

BRV A10 Leistungssport News

Auf die Ski- FERTIG - LOS ! BRV Skilanglauf-Trainingslager 2018/19 im Bayerischen Wald

Regen 27.12.2018 - 03.01.2019: 45 engagierte Junioren, Senioren und Trainer waren am BRV Skilanglauf Trainingslager beteiligt. Unter der Leitung von Joachim Agne vom ARCW war das Trainingslager für die Ruderer/-innen ein Trainingshöhepunkt im langen Winter, um an ihrer Grundlagenausdauer zu arbeiten. 

Mit zwei Ski-Einheiten pro Tag, wurden in den 6 Tagen/ ca. 1000 Trainingsminuten auf dem Ski absolviert. Darauf kamen noch einige "Mehr  Stunden" an Trainingspensum durch das Hallentraining zusammen.

14.01.2019 14:05

Ludwig Martin Büttner feierte seinen 75. Geburtstag

BRV P10 Honneurs

Stationen eines Rudererlebens

Das Ru­der hat­te Lud­wig Mar­tin Bütt­ner im­mer gern in der Hand. Sport­lich als Ru­de­rer, eh­renamt­lich als Ve­r­eins­vor­sit­zen­der und Wall­fahrts­lei­ter und po­li­tisch als Stadt­rat und Strip­pen­zie­her.

Seit 57 Jahren füllt der Rudersport einen wichtigen Teil von Ludwig Martin Büttners Leben, und er hat seinerseits den MRC geprägt. Ludwig Martin Büttner war maßgeblich am Neubau des Bootshauses beteiligt und zweimal, zuerst von 1979 bis 1990 und später von 2009 bis 2015, Vorsitzender des Vereins. Auch im Bundes- und Landesverband der Ruderer engagierte sich Ludwig Martin Büttner vielfach;  bis heute ist er Landesreferent für das Wanderrudern und Mitglied in zwei Ausschüssen auf Bundesebene.

13.02.2019 13:27

BRJ Klausurtagung Pappenheim 2018

BRV J10 Ruderjugend Berichte

Klasurtagung - BRJ stellt die Weichen für 2019

14.12.2018 Pappenheim: Die Landesjugendleitung der Bayerischen Ruderjugend hat für ein Wochenende in der Evangelischen Jugendbildungsstätte in Pappenheim getroffen, um wichtige aktuelle und zukünftige Themen zum Kinderrudern in Bayern zu erarbeiten, zu diskutieren und zu bewerten.

Landesjugendleiter Markus Lambracht setzt große Stücke auf den Ruderjugendtag 2019 in Lauingen (16. März 2019) zu dem er alle Jugendleiter sehr herzlich eingelädt. "Nutzt die Chance und helft mit die BRJ für die nächsten Jahre zu formen und auszurichten".

07.01.2019 20:36

BRV Verbandsauszeichnungen 2018

BRV E10 Verband

Florian Kausemann und Bendikt Niederalt von der Rudergesellschaft München ausgezeichnet

08.12.2018 Oberschleißheim: Bei einer vorweihnachtlichen Siegerfeier wurden die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler und verdiente Persönlichkeiten für die Verdienste im Sport sowie für ihr ehrenamtliches Engagement bei der RGM  gewürdigt.

Bei diesem Jahresrückblick konnte die Rudergesellschaft München die Anwesenden auf erfolgreiches Ruderjahr 2018 mitnehmen. Eine Reise, die unter anderem geprägt war von leistungssportlichen Spitzenerfolgen und Höhepunkten, die das große Engagement des Vereines und seiner Mittglieder aufzeigte.

Vizepräsident Sport des Bayerischen Ruderverbandes Gerhard Walter gratulierte dem Verein für das erfolgreiche Jahr. Er unterstrich die besonderen Verdienste von Florian Kausemann und Benidikt Niederalt für den Rudersport in Bayern und überreichte die Ehrenurkunden des Verbandes mit Verdienstnadel mit silbernen Riemen.

30.12.2018 21:40

Jahreshauptversammlung 1.Ruderclub Altmühltal

BRV C10 Vereine News

Neues aus dem Altmühltal -  RC Altmühltal wird 10 Jahre alt, Bootshauserweiterungen fest im Auge   

Dietfurt 25.01.2019: Erfreulicher Jahresrückblick und positive Entwicklungen prägten die Jahreshauptversammlung des 1. RC Altmühltal. Gerudert wurde - außer auf dem heimischen Kanal - auf der Donau, der Elbe, Regatta-Teilnehmer auf dem Chiemsee, bei der Langstreckenregatta Straubing-Deggendorf und bei den Oberpfalzmeisterschaften. Weitere Mitglieder konnten in 2018 gewonnen werden und die Vorstandschaft um den 1. Vorsitzenden Andreas Wolfsteiner  hat u.a. die Erweiterung des Bootshauses fest im Auge.  

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
06.02.2019 11:55

10. Indoor Duathlon - BRV Winterserie Wettkampf II

BRV C10 Vereine News

Die Ruderszene mischte bei allen Kategorien kräftig mit - Wettkampf im Sportpark Au hat bereichert die Winterserie   

Im Sportpark Au in Seysdorf wurde am Samstag den 05.01.2019 die 5. Bayerische Meisterschaft im Indoor Duathlon (Rudern, Radfahren, Rudern). ausgetragen. Das Teilnehmerfeld setzte sich aus Mountainbikern, Ruderern, Triathleten und Allroundsportlern zusammen. 63 Starter waren am Wettbewerb beteiligt und zeigten spannende Rennen. 

Das Finale der Herren gewann Jordan Haarpainter (Sportpark Au) mit einem knappen Vorsprung von 2 Sekunden vor seinem MTB Teamkollegen Nico Bortscheller. Die Ruderer/-innen aus den bayerischen Vereinen konnten sich in den Kategorien (Damen, U19 männlich, Ü50, U16) durchsetzen.    

Mit dem 4. RGM „Ergo Biathlon“ (Wettkampfserie III ) - am Samstag 19.01.2019- auf der Regattanlage in Oberschleißheim wurde bereits der Wettkampf III durchgeführt.

Ergebnisse Indor Duathlon ( WKI+WKII)

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
21.01.2019 19:31

2. Bayerischer Indoor Rowing Cup - BRV Winterserie Wettkampf I

BRV C10 Vereine News

Donau RC Deggendorf veranstaltet zum zweiten Mal den offenen Bayerischen Indoor Rowing Cup

Deggendorf 24.11.2018 -  Der Donau Ruder Club Deggendorf startete die Wettkampfserie mit dem 2. offenen Bayerischen Indoor Rowing Cup und eröffnete damit die Wintersaison 2018/2019 im Bayerischen Ruderverband. Austragungsort für die Wettkämpfe auf den Ruderergometern war die Aula der Maria-Ward Realschule in Deggendorf. Initiator und Regattaleiter Frank Darscheid (DRCD) konnte bei dieser Veranstaltung über 130 gemeldete Teilnehmer aus ganz Bayern begrüßen.

Die BRV Winterwettkampf Serie 2018/2019 wird mit dem 10. Indoor Duathlon (WKS II) im Sportpark Au/Hallertau wird am Samstag, 05. Januar 2019 fortgesetzt. 

Ergebnis: 2. Bayerischer Indoor Rowing Cup

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
28.12.2018 15:19

9. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal

BRV C10 Vereine News

Goldener Rollsitz“ für Regensburger Ruderer vom Ruder -Klub

Waging 27.10.2018 - Der Dauerregen konnte die angereisten 170 Sportler nicht stoppen: alle 35 Boote starteten und machten sich auf die 18 km lange Strecke auf dem Waginger und Tachinger See.

Den Wanderpokal der Marktgemeinde Waging, ein „goldener Rollsitz“, gewinnt mit 360 Punkten der Regensburger Ruder-Klub vor dem RV Seewalchen (207 Punkte) und den drittplatzierten von Wiking Bregenz (125 Punkte).

Die Siegerehrung übernahm der 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Waging, Herr Matthias Baderhuber gemeinsam mit Markus Lambracht vom Bayerischen Ruderverband und Holger Osterkamp, Vorsitzender des Waginger Rudervereins.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
30.10.2018 12:09

12. Wanderruderregatta Straubing- Deggendorf

BRV C10 Vereine News

Wanderruderegatta bei sonnigen Herbstbedingungen -130 Teilnehmer wurden mit traumhaften Bedingungen entschädigt.

Deggendorf 06-10-2018 - Mit 12 gemeldeten (Einladungsregatta) Ruderclubs füllte sich am Samstagmorgen der Sattelplatz zur 12. Auflage der Wander Ruder Regatta von Straubing nach Deggendorf. Der Straubinger RC und der Donau Ruder Club Deggendorf veranstalten diese Wander Ruder Regatta auf der Donau über die Strecke von 36 km.

Vor der Siegerehrung zur Regatta wurde durch den Schirmherrn OB Moser und den Sparkassenchef, Herrn Swihota (Sponsor) der neue Renndoppelvierer mit Steuermann feierlich auf den Namen PapaRio getauft.

Die Mannschaftswertung (Kilometersieger) ging in diesem Jahr an den Schleißheimer RC, vor dem Regensburger RK und dem RV Prien

Informationen zur Regatta   

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
08.10.2018 12:49

Sterne des Sports Publikumspreis 2017

BRV E10 Verband

Pressemitteilung DOSB

„Großer Stern des Sports“ in Gold 2017 für „Die GäMSen“

Bundespräsident Steinmeier zeichnet Wuppertaler Handicap-­Klettergruppe aus Berlin, 24. Januar 2018 – Mit dem Angebot „Trotz Rollstuhl an die Kletterwand“ zeigt die Sektion Wuppertal des Deutschen Alpenvereins (DAV), was mit körperlicher Beeinträchtigung möglich ist. Kern des Engagements ist die inklusive Handicap-Klettergruppe „Die GäMSen“, die sich ursprünglich als Sportgruppe für MS-­Erkrankte gegründet hat. Am Mittwoch erhielten die Vereinsvertreter/innen für ihre Initiative in Berlin aus den Händen des Bundespräsidenten Frank-­Walter Steinmeier den „Großen Stern des Sports“ in Gold 2017. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde 2004 vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und den deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken ins Leben gerufen. Bundespräsident Frank-­Walter Steinmeier übergab den Preis zusammen mit dem DOSB-­Präsidenten Alfons Hörmann und Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR).

„Besser kann man Inklusion nicht leben: Menschen mit und ohne Behinderung klettern gemeinsam, sichern sich gegenseitig, verlassen sich aufeinander und erfahren dabei nicht nur Glücksgefühle und große Zufriedenheit, sondern eröffnen sich wechselseitig völlig neue Horizonte“, sagte DOSB-­Präsident Alfons Hörmann. „Raus aus der Einsamkeit in die Gemeinschaft. In diesem Fall werden Menschen trotz ihrer Einschränkungen mit all ihren Möglichkeiten als gleichwertige Partner akzeptiert. Es ist ein herausragendes Beispiel, wie der Sport wertvolle soziale Brücken baut. Die Sportvereine als die sozialen Tankstellen in unserem Land entwickeln zielgerichtet und menschennah Initiativen und handeln aktiv. Sich gegenseitig unterstützen, um gemeinsam außergewöhnliche Ziele zu erreichen – der Sport beweist hier wieder einmal seine Kraft, unsere Gesellschaft entscheidend mitzugestalten.“

„Die Arbeit der Sportvereine ist ein wichtiger Beitrag für den Zusammenhalt und die Entwicklung unserer Gesellschaft. Über die Verantwortung für die Menschen vor Ort, über regionale Initiativen und Netzwerke sind die Vereine und die Genossenschaftsbanken partnerschaftlich verbunden. Das verdeutlichen die Sterne des Sports auf eindrucksvolle Weise“, sagt Marija Kolak, Präsidentin des BVR.

„Die GäMSen“ klettern zum „Großen Stern des Sports“ in Gold 2017

Die inklusive Handicap-­Klettergruppe „Die GäMSen“ gründete sich 2013 in der Sektion Wuppertal des Deutschen Alpenvereins. Durch sie erfahren viele Menschen mit geistigen oder körperlichen Einschränkungen ein Gemeinschaftsgefühl, das ihnen im alltäglichen Leben oft verwehrt bleibt. Die ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfern der „GäMSen“ durchbrechen die Isolation und helfen, einer Vereinsamung entgegenzutreten. Außerdem kann durch Erfolgserlebnisse in einem Umfeld, das für viele Menschen lange nicht erlebbar schien, Selbstbewusstsein aufgebaut werden. Zuerst waren es an MS erkrankte Menschen, die ihren Alltag im Rollstuhl verbringen müssen, die an der Kletterwand ein neues Bewegungsgefühl erfahren konnten. Gesichert werden sie durch ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, oftmals aus dem Familien-­ und Freundeskreis. In der Entwicklungsphase der Gruppe wurde nur in der Halle geklettert, mittlerweile stehen jährliche Fahrten in die echten Berge auf dem Vereinsprogramm. Das Engagement wurde bei der Volksbank im Bergischen Land eG eingereicht.

„Stern des Sports“ in Gold 2017 für Wiesbadener Judoka und Leipziger Frauenlauf

Den zweiten Platz holte sich der Judo-­Club Kim-­Chi Wiesbaden. Die Hessen waren mit dem Engagement „Bewegung macht schlau – Opfer, nein danke!“ im Finale vertreten. Sie haben ein Bewegungs-­ und Selbstverteidigungskonzept für Kita-­ und Grundschulkinder entwickelt. Eingereicht wurde diese Initiative bei der Mainzer Volksbank eG. Der Verein „Laufen hilft“ wurde mit seinem Engagement „Sportlich aktiv und sozial engagiert“ Dritter. Dabei handelt es sich um einen Frauenlauf mit sozialem Hintergrund in Leipzig, der 2010 ins Leben gerufen wurde. Mit dem jährlich stattfindenden Lauf-­Event wird auf das Thema häusliche Gewalt gegen Mädchen und Frauen aufmerksam gemacht. Der Erlös des Frauenlaufs kommt dem 1. Autonomen Frauenhaus zugute – Frauen laufen für Frauen. Das Engagement wurde bei der Leipziger Volksbank eG eingereicht.

Bei der Preisverleihung waren insgesamt 17 Vereine aus ganz Deutschland dabei. Sie hatten sich mit ihren Initiativen zuvor in zwei Jury-­Runden auf lokaler und regionaler Ebene durchgesetzt und damit für das große Finale in Berlin qualifiziert.

 

Rudergemeinschaft Olympos Würzburg e.V. gewinnt „Sterne des Sports“- Publikumspreis

Zum dritten Mal wurde der „Sterne des Sports“-­Publikumspreis, eine Kooperation des DOSB und der Volksbanken Raiffeisenbanken mit der ARD, verliehen. Drei Kandidaten aus dem Kreis der Vereine, die auf Landesebene nicht den „Großen Stern des Sports“ in Silber gewonnen hatten und somit nicht im Bundesfinale vertreten waren, aber dennoch herausragende Initiativen auf die Beine stellten, standen zur Wahl. Die meisten Stimmen bei der Online-­Abstimmung vereinigte die Rudergemeinschaft Olympos Würzburg mit der Initiative „ROW – Rudern für Alle!“ auf sich (47 Prozent). Auf Platz zwei folgt der Sportverein Grün-­Weiß Braunshausen 1974 mit seinem Engagement „SPORTplus ein Zukunftsprojekt für die Lebenswelt ländlicher Raum“ und 35 Prozent vor dem SV Rot-­Weiß Viktoria Mitte 08 und seiner Initiative „Viktoria Channel“ bei 18 Prozent. Die drei Vereine dürfen sich über Geldprämien von 2.000 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro freuen.

Text: Pressemitteilung DOSB
Bilder: aus DOSB Pressemitteilung 

veröffentlicht am Donnerstag, 25. Januar 2018 um 11:45; erstellt von Walter, Gerhard
letzte Änderung: 04.03.18 15:19

Partner

Termine

01.03. BRV Faschingslehrgang/ Stufentest III Oberschleißheim BRV Faschingslehrgang/ Stufentest III Oberschleißheim
16.03. BRJ Jugendrudertag Lauingen BRJ Jugendrudertag Lauingen
16.03. 52. BRV Verbandstag Lauingen 52. BRV Verbandstag Lauingen
23.03. BRV Leistungstest Langstrecke/ BRJ Leistungstest Erlangen BRV Leistungstest Langstrecke/ BRJ Leistungstest Erlangen
06.04. 41. Inn-River-Race Passau 41. Inn-River-Race Passau
04.05. 1. Internationale DRV-Junioren-Regatta 1. Internationale DRV-Junioren-Regatta
06.09. Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim: Aufbauwochenende 1 Rudern
20.09. Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim: Aufbauwochenende 2 Rudern
11.10. Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim: Aufbauwochenende 3 Rudern
26.10. BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen
08.11. Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim: Aufbauwochenende 4 Rudern
30.11. 3. Offener Bayerischer Indoor Rowing Cup Deggendorf 3. Offener Bayerischer Indoor Rowing Cup Deggendorf
27.12. BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen

zum Terminkalender »

Partner